Ich schaff’s nicht

hier im Moment regelmäßig etwas zu schreiben und leider auch nicht bei Euch vorbeizuschauen.

Da ich keinen Weihnachtsstress will (jedenfalls nicht mehr als nötig) und wir im Moment unheimlich viel zu tun haben, habe ich mich entschieden eine kleine Pause hier einzulegen.

Ich genieße diese Zeit so sehr und bin immer froh über jede freie Minute …

Nikolausfiguren
Quelle: Pixabay

Ich habe für Euch alle einen kleinen Nikolaus mitgebracht,

wünsche Euch eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit und

einen fleißigen Nikolaus

 

Kirsi

Holler boller Rumpelsack,
Niklaus trug sie huckepack,
Weihnachtsnüsse gelb und braun,
runzlig punzlig anzuschaun.
knackt die Schale springt der Kern,
Weihnachtsnüsse eß ich gern.
komm bald wieder in dies Haus,
guter alter Nikolaus.

P.S. Vor Weihnachten werde ich es aber wieder schaffen – denn bald haben wir Urlaub!!!!!

7 Kommentare zu „Ich schaff’s nicht“

  1. Stress solltest du eh vermeiden, das ist ungesund und schon gar nicht in der Weihnachtszeit. Da sollte es besinnlicher zugehen. Von daher freue ich mich aber auch zu lesen dass ihr bald Urlaub habt. Da könnt ihr die Zeit doch noch schöner genießen.

    Danke dir für den niedlichen Post und das Gedicht.

    Lass es dir gutgehen und ich freue mich dann wieder von dir zu lesen.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

  2. So liebe Kirsi,
    inzwischen ist alles wieder in Ordnung und mein Sohn hat ganze Arbeit geleistet und nun kann ich auch wieder schreiben.
    Ich hatte heute morgen einen Zusammenbruch des Systems, da ging gar nicht mehr.
    Aber ich habe ja einen gute Admin.

    Alles liebe und eine schönen Vorweihnachtszeit.

    Liebe Grüße Eva

  3. Danke, liebe Kirsi,
    ich greife mir gleich mal einen der niedlichen kleinen Weihnachtsmänner! 🙂 ♥
    Stress und Hetze sollte man in dieser emotional höchst beladenen Zeit vermeiden, also genieße jeden freien Augenblick und jeden guten Moment des Innehaltens und zur Ruhe kommens.
    Liebe Dienstagsgrüße
    moni

  4. Liebe Kirsi,
    nur keinen Stress und schon gar nicht wegen des Weblogs. Das reale Leben geht IMMER vor!
    Ich freue mich ja schon, zu lesen, dass es Dir gut geht, dass Ihr viel Arbeit habt, was ja zum Wohlbefinden auch beiträgt und dass Du Deine „Blognachbarn“ noch nicht vergessen hast ;-)))
    Auch ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit und freu mich, dass Du vor hast, vor Weihnachten noch mal wieder zu kommen.
    Inzwischen herzliche Grüße aus dem „Süden“ *zwinker*
    Elisabetta

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.