Und Ostern kommt der

Zwerghahn

Pääsiäiskukko

Jedenfalls in Finnland 😉

Einen Osterhasen kennen die Finnen nicht. In Finnland brauchen die Kinder die Eier nicht zu suchen, der Pääsiäiskukko (Osterhahn) bringt sie direkt zu ihnen!
Daher konnte meine Mutter zuerst auch mit dem alljährlichen fröhlichen Ostereiersuchen hier in Deutschland nichts anfangen, in Finnland waren sie am Ostersonntag „einfach“ da.

Sovieles mit O für Wortmanns Projekt und der Hahn mit dem schönen roten Kamm für Anne’s Ich seh Rot.

Und dann habe ich so nette Post bekommen von Heidi und Susi. Leider kann ich Euch die schöne Karte mit dem „Aufklapp-Ei“ nicht zeigen – meine Handykamera ist kaputt und die „große“ habe ich meinem Töchterchen geliehen. Aber Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen wie hübsch die Post ist und wie ich mich gefreut habe.
Vielen lieben Dank für das nette Osterei!

Ich mache ein wenig Pause, bastel an meinem neuen Blog und wünsche Euch allen von Herzen ein fröhliches Osterfest oder wie man in Finnland sagen würde:  Hyvää Pääsiäistä

Kirsi

15 Kommentare zu „Und Ostern kommt der“

  1. Liebe Kirsi,

    ich wünsche Dir auch ein schönes Osterfest. Das ist immer wieder interessant zu erfahren, wie in anderen Ländern diese Festtage gefeiert werden.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Naja, liebe Kirsi,
    ich find es auch besser, dass der Hahn die Eier bringt. Ist für mich logischer als der Osterhas.
    Aber es ist ein anderes Land und so sind die Sitten auch anders.
    Aber ich kann Ostern nicht mehr hören. Das ist mir einfach zuviel Rummel.

    Jeder meint er müsse irgendwas basteln.
    Ich kann nimmer sehen.
    Lieben Gruß Eva

  3. Liebe Kirsi,
    der Osterhahn passt ja hervorragend zu meinem heutigen Osterhuhn, gell. 😉 Ein hübsches Pärchen wäre das schon…..
    Frohe Ostertage und eine gute Zeit,
    herzlichst moni

  4. Ist schon sehr spannend, was die einzelnen Länder so für unterschiedliche Traditionen für die diversen Feiertage haben.
    Weißt du, wo das Wort „Pääsiäinen“ für „Ostern“ herkommt? Ich finde es spannend, dass es fast ein bisschen klingt wie „Pessach“, was ja das jüdische Fest ist, das ungefähr zur selben Zeit stattfindet. In anderen Sprachen (Französisch „Piqués“, Italienisch „Passau“, und auch noch etliche andere) kommt das Wort ja auch daher, meine ich.

  5. Ja andere Länder andere Sitten, bei unserem Nachbar kräht auch ein stolzer Hahn.
    Viel Vergnügen beim basteln, bin auch immer wieder damit beschäftigt, ist irgendwie ein Fass ohne Boden.
    L G Pia

  6. Hallo Kirsi!
    Oh, ich wußte nicht, dass die Finnen den Osterhasen nicht kennen. Wieder was dazu gelernt!
    Ich hab mal versucht das finnische Wort für Osterhahn auszusprechen

    😀

    Gottchen ist das schwer.

    Danke für deinen Beitrag!

    Liebe Grüße

    Anne

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.